Amberg-
Sulzbach
Cham
Deggendorf
Dingolfing-
Landau
Freyung-
Grafenau
Kelheim
Landshut
Neumarkt i. d. OPf
Neustadt a. d.
Waldnaab
Passau
Rottal-Inn
Regen
Regensburg
Schwandorf
Straubing-
Bogen
Tirschenreuth
Route 4 – Tanner Runde
 
Tourencharakterisierung Rundtour auf wenig befahrenen Nebenstraßen
Schwierigkeit mittel-schwer, mit einigen Steigungen, keine Familientour
Streckenlänge ca. 35 km
Beschilderung
Streckenverlauf Tann - Rogglfing - Martinskirchen - Langeneck - Walburgskirchen -
Zimmern - Willenbach - Noppling - Tann
 
  Sehenswert

Tann: Pfarrkirche St. Peter und Paul mit dem "Herrgott von Tann"
Rogglfing: Kirche Mariä Himmelfahrt mit sehenswerter Madonna.
Walburgskirchen: Kirche St. Walburga
Zimmern: Kirche St. Michael
Unser besonderer Tipp: Abstecher von Tann aus nach Schildthurn zur
Wallfahrtskirche St. Ägidius - mit dem höchsten Dorfkirchturm Bayerns (78 m) und nach Taubenbach zur St. Albankirche, eine der bedeutendsten gotischen Kirchen der Region, mit den sog. „Albanischädeln".
 
  Beschreibung

Vom Marktplatz aus verlässt man Tann über hügeliges Gelände in
Richtung Zeilarn. Bei Berghäusl biegt man rechts ab, hier wäre ein Abstecher zur nahegelegenen Wallfahrtskirche St. Ägidius in Schildthurn, dessen Turm man von weitem schon sieht, auf jeden Fall empfehlenswert. Auf einer Nebenstraße schlängelt sich unser Weg weiter nach Bildsberg. Der Weiler liegt direkt auf einer Anhöhe und von dort bietet sich ein schöner Ausblick in die Umgebung, im Hintergrund sieht man die mächtige
Windkraftanlage am Hang. Gemächlich zieht der Weg von der Anhöhe nach Hempelsberg, dort zweigt man anschließend rechts ab, folgt einer kurzen Steigung hinauf nach Gigerenz und vorbei an dem urigen, alleinstehenden Tremmelhof bis zur Kreuzung, in die man nach links einbiegt. Von den Anhöhen geht´s nun bequem talwärts hinunter nach Rogglfing vorbei an der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt.
An der Kreuzung im Ort biegt man anschließend rechts ab und folgt dem Weg, der nun wieder leicht ansteigt nach Martinskirchen, dessen Kirche St. Martin die am Berg thront bereits von weitem grüsst. Anschließend biegt man an der nächsten Kreuzung in Richtung Wurmannsquick links ab. Hier wäre ein kleiner Abstecher in entgegengesetzter Richtung zur renovierten Kirche St. Kollomann in Grasensee lohnenswert. Nach ca. einem Kilometer verlassen wir auf unserer Route diese Strasse und zweigen nach rechts ab Richtung Wald. Wir durchqueren das Waldstück, biegen anschließend an der Kreuzung zuerst rechts anschließend gleich wieder nach links ab und steuern nun auf Wagenberg zu. Hier biegt man nochmals rechts ab, an schönen Gehöften und an einer kleinen Kapelle geht´s vorbei und weiter bis Winkler. Dort ändert der Weg seine Richtung und rechtsabbiegend zieht der Weg über die Hügel nach Langeneck und von dort hinunter ins Grasenseer Tal nach Walburgskirchen.
Doch vorher biegt man in die Staatsstrasse nach links ein, jedoch nach wenigen Metern wieder nach rechts verlassend und steuert nun direkt auf die Pfarrkirche St. Walburga mitten im Ort zu. Der Weg mündet in einer Kreuzung bei der Kirche, an der wir rechts abbiegen und demWeg ein kurzes Stück steil bergan, dann gemächlicher ansteigend über die Anhöhen weiterfolgen. Bei Nürnberg bietet sich ein herrlicher Ausblick, hier schwenkt der Weg nach rechts ab, führt im Anschluss über sanfte Hügel, bevor sich der Weg nach Zimmern wieder dem Tal zu wendet. Dort am Ortsende biegt man links ab und fährt nun wieder leicht bergan nach Holzen. Dort angekommen geht´s nun gemütlich weiter talwärts, nach Mitterwillenbach. Im Tal angelangt, begleitet uns nun der Nopplinger Bach das letzte Teilstück des Weges über Noppling nach Obermühle, wo wir das Tal verlassen und ein letztes Mal die Anhöhe hinauf radeln, ehe man an der kleinen Kapelle bei Berghäuser nun das Rad laufen lässt hinunter nach Tann zum Ausgangspunkt.
 
 

Zentrale Informationsstelle für diesen Radweg
Tourist-Information Rottal-lnn
Ringstraße 4, 84347 Pfarrkirchen,
Tel. 08561/ 20-268, Fax 0 85 61/ 2077268
E-Mail: ferienregion@rottal-inn.de

Radreparatur entlang der Strecke:
Tann: Kfz-Werkstatt Gerhard Dormeier, Simbacher Straße 45a, Tel. 0 85 72/371
Walburgskirchen: Max Kastenberger, Dorfplatz 3, Tel. 08572/91433

Freizeitspaß entlang der Strecke:
Tann: Freibad, Tel. 08572/ 1424, Tennis, Reiten, Kutschenfahrten, Stockschießen Wallfahrtskirche Schildthurn

 
Rott-Inn--Radweg
Vils-Rott-Radweg
Bockerl-Bahn-Radweg
Rottal-Radweg
Innradweg
Route 1
Schlösserrunde
Route 2
Museumsrunde
Route 3
Rund um Triftern
Route 4
Tanner Runde

Route 5
Zw. Kollbach u.
Sulzbach

Route 6
Nördlich der Rott
Route 7
Inntalrunde
Route 8
Am Europareservat
Route 9
Panoramarunde
Route 10
Rund um Bad Birnbach
Route 11
Hofmark-Runde
Route 12
Thermen-Runde
Route 13
Rund um Hirschbach
Gotik Tour Nord
Gotik Tour Ost
Gotik Tour Süd
Gotik Tour West
Gotik Tour Zentrum
Mühlen-Auen-Radweg
Drei-Täler-Radweg