TVOstbayern
Hot Chili
Regensburg-
Falkenstein
Chambtal-
Radweg
Donau-Regen-
Radweg
Regental-
Radweg
Lam-Arber-
Radweg
Nationalpark-
Radweg
Donau-Wald-
Radweg
Naabtal-
Radweg
Grotten-
Radweg
Dreiländer-
Radweg







Ostbayern im Zauber der Romantik – auf einen Blick

Der zweitgrößte Strom Europas, die Donau, durchzieht die Mitte Ostbayerns. Hier war einst die Grenze des römischen Imperiums, hier liegen zahlreiche bestens erhaltene historische Städte, und bis hierher hat die Kultur des Mittelmeerraums deutliche Spuren hinterlassen. Aus dem Mittelalter finden sich Burgen und Burgruinen, Dome und Kirchen im romanischen und gotischen Stil, Schlösser und Klöster im Überschwang des Barock…

Bayerischer Wald
Hier liegt die größte Waldlandschaft, die wir in Mitteleuropa besitzen. Auf rund 6.000 qkm breitet sie sich aus, zwischen Donau, Böhmerwald und der österreichischen Landesgrenze – über 130 Berge sind höher als 1.000 Meter. Besonderen Schutz genießt dabei der Nationalpark Bayerischer Wald, der erste auf deutschem Boden.

Oberpfälzer Wald
Die Gegend zwischen den alten Reichsstädten Regensburg an der Donau und Eger in Böhmen ist ein wald- und wasserreiches Land an der Naab, ein ausgedehntes Urlaubsgebiet mit romantischen Städten und Märkten, gemütlichen Dörfern, Burgen, Ruinen, Schlössern und Klöstern. Interessante Museen, mehr als 4.000 km Wanderwege, hunderte Kilometer von Radwegen, Tausende von Teichen im Stiftland und eine der attraktivsten Freizeitregionen Ostbayerns, das Oberpfälzer Seenland – das erwartet Sie im Oberpfälzer Wald.


Bayerischer Jura
Der Bayerische Jura wird geprägt von stillen Fluss- und Bachläufen, idyllisch gelegenen Mühlen und Hammerschlösschen, unberührten Trockentälern und anmutigen Laubwäldern. Dem Naturliebhaber zeigt sich die kargschöne, aber liebliche Juralandschaft mit schroffen Kalksteinriffen, Tropfsteinhöhlen und sanften Kuppen, Mulden und Tälern. Die verträumten Flusstäler und interessanten Städtchen sind ein Paradies für Radler.

Niederbayern zwischen Donau & Inn
Das Südliche Niederbayern ist sicher eine der schönsten Regionen Deutschlands. Die Eckpfeiler bilden die vier Städte Passau, Deggendorf, Landshut und Regensburg. Hinter den alten Mauern dieser Zentren findet sich junges quirliges Leben. Das weite Land, das dazwischen liegt, bietet seinem Besucher dagegen Wiesen, Wälder, und Wasser, einladende Ortschaften und interessante kleine Städte – ein wohlhabender Landstrich mit alter Kultur erwartet Sie hier!


Die gesunden Fünf
Bei einem Aufenthalt in den fünf Heil- und Thermalbädern in Ostbayern – Bad Abbach, Bad Birnbach, Bad Füssing, Bad Gögging und Bad Griesbach – können Sie den Grundstein für ein gesünderes Leben legen. Heilwasser und spezielle Therapien, Autogenes Training und Kosmetikanwendungen, Wellnessbäder und Reiki, Schwefelquellen und weltweit bekanntes Mineral-Thermalwasser – hier finden Sie alles rund um Gesundheit, Fitness und Schönheit!

Städte in Ostbayern
Amberg, Deggendorf, Landshut, Neumarkt i.d.OPf., Passau, Regensburg, Straubing und Weiden i.d.OPf. – das sind die Mitglieder der „ARGE Ostbayerische Städte“. Herrliche alte Stadtbilder, malerische Plätze und romantische Winkel erwarten Sie in diesen ostbayerischen Kulturzentren, die – jede für sich – auf eine beeindruckende historische Vergangenheit zurückblicken können.

mehr Informationen finden Sie unter:
www.ostbayern-tourismus.de



Goldsteig – Wanderweg
Ostbayern lässt sich nicht nur per Rad & Mountainbike entdecken: wer gerne wandert, dem bietet der frisch eingeweihte <Goldsteig> als längster, zertifizierte Prädikatswanderweg Deutschlands gigantisches Wanderpotential. Die optimale Wegweisung – einfach dem goldenden Goldsteig-Logo folgen, führt mitten durch reizvolle Hügel- und Berglandschaft des Oberpfälzer- und Bayerischen Waldes. Egal welche Abschnitte unter die Sohlen genommen werden – Naturerlebnisse und Wanderglück sind einem auf allen Etappen hold! Die Marschroute verläuft von Marktredwitz nach Neustadt a.d. Waldnaab - und weiter auf der sanften Hügel-Südroute nach Falkenstein – St. Englmar – Passau, oder auf der bergigeren Nordvariante über etliche Tausendergipfel (z.B. Großer Arber, Großer Falkenstein, Großer Rachel, Lusen, Dreisessel) via Furth i.W. – Nationalparkregion – Haidmühle hinab ins Donautal. Auf Schuster Rappen lernt man neue Perspektiven, Wahrnehmungs- und Sinneswelten kennen und stärkt sein körperliches Wohlbefinden. Gemächlichen Wanderschritts und offener Augen erhält man tiefe Einblicke in Natur, Kultur, Tradition u. Geschichte der "Goldenen Straße", die einst im Mittelalter als bedeutender Handelsweg von Nürnberg nach Prag führte. Detailinfos

 Goldsteig Etappengrafik
 Goldsteig Bergsichtgrafik


 

Grenzenlos radeln - auf dem Grünen Dach Europas

Man muß nicht in die Ferne schweifen, um sein Glück im sagenumwobenen Eldorado zu suchen. Ihr Urlaubsglück finden Urlauber auf zwei Rädern auch zwischen Bayern, Böhmen und Österreich im EldoRado auf dem Grünen Dach Europas. Mehrere Tausend Kilometer markierter Radwege und gut 1500 Kilometer Fernradwege durchziehen hier vom Südlichen Niederbayern durch den Bayerischen Wald bis hinüber nach Böhmen und Österreich das sogenannte Grüne Dach, das größte zusammenhängende Waldgebiet Europas.

Auf ruhigen, idyllischen Forstwegen, wenig frequentierten Nebenstraßen, oder auf extra für Radfahrer eingerichteten Strecken ist man hier mit seinem Stahlroß unterwegs.
Als Wanderparadies ist dieser teil Ostbayerns gut bekannt. Als Paradies für Radler zählt es noch zu den Geheimtips. Und das Besondere: Der ostbayerische Radlspaß endet nicht an den Grenzen! So können Sie auf diese Weise beim Radfahren im Dreiländereck auch Ihren kulinarischen Spaß mit landestypischen Spezialitäten aus drei Ländern haben.
Bei uns werden alle Radfahrer-Wünsche erfüllt: Hier fühlen sich gemütliche Genußradler genauso zu Hause wie austrainierte Leistungssportler. Sportliche Radwanderer finden in diesem Winkel Bayerns ihre Herausforderung, wenn sie zwischen dem Gibacht im Norden und dem Dreisessel im Süden diesseits und jenseits der Grenzen mehrere Tage lang große Strecken in anspruchsvollem Gelände zurücklegen wollen. Diese Urlaubsregion ist aber ebenso ein Radlgebiet für Familien mit Kindern, die in malerischen Flußtälern gemächlich ein paar Kilometer abstrammpeln möchten. Von der Rundtour, die sich wenige Kilometer hinzieht, bis zu Anstiegen mit dem Mountainbike auf über 1200 Meter Höhe wird alles angeboten. Man kann sogar den Nationalpark Bayerischer Wald auf zwei Rädern entdecken. Da ist also für jeden was dabei.


Ostbayerischer Radlspaß

so nennt sich das Radwegenetz im Bayerischen und Oberpfälzer Wald, im Bayerischen Jura und in Niederbayern zwischen Donau und Inn. Wobei der Spaß recht unterschiedlich sein kann und somit alle Radleransprüche abdecken dürfte. Ob beschaulich entlang der Flüsse, ob sportlich in die Berge oder rüber bis nach Böhmen – Radler mit Entdeckergeist und Sinn für landschaftliche Schönheiten werden hier garantiert strahlende Augen bekommen.

Download PDF "Ostbayerischer Radlspaß"

Für das Anzeigen und Drucken von PDF-Dateien benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader 4.0 oder höher.
Klicken Sie hier für den kostenlosen Download.

Je nach Performance kann die Ladedauer zeitlich differieren.
ISDN - Verbindungen benötigt der Download ca. 10-20 Sekunden


Also dann - auf Wiedersehen im EldoRado, beim grenzenlosen Radlvergnügen!