Bayerischer
Jura
Bayerischer
Wald
Oberpfalzer
Wald
Bay. Golf- & Thermenland
Euregio Egrensis
Landkreise
Donau-Regen
Chambtal
Zellertaler-
Skulpturen
Regental
Lamer Winkel-
Arber
Nationalpark
Donau-Wald
Adalbert-Stifter
Dreiländer
   
 
   
Gesamte Weglänge: 92 km  
 

Streckencharakteristik / Oberflächenbeschaffenheit:

Streckenprofil:

Der Radweg führt vom Innradweg bei Stammham nach Süden auf der früheren Salzhandelsroute Passau - Tittmoning - Laufen - Bad Reichenhall - Hallein. Er erschließt Dörfer, Fluren und Wälder der reizvollen Voralpenlandschaft und berührt historische Salzachstädte. Im Süden von Freilassing bis Piding wird der Saalachtal-Radweg mit genutzt. In Piding verlässt der Salzhandelsweg, über die Saalach Richtung Marzoll, Bayern und führt nach Hallein. Meist werden verkehrsarme Straßen in leicht hügeligem Gelände befahren.

Sehenswürdigkeiten:

  • Stammham: Europäisches Vogelschutzgebiet Salzachmündung
  • Burghausen: Größte Burganlage Deutschlands, Kloster Raitenhaslach
  • Tittmoning: Historischer Marktplatz in typischer Inn-Salzach-Bauweise, Burg mit bedeutender Schützenscheibensammlung
  • Laufen: Romantische Inn-Altstadt, Pfarrkirche

Besonderheiten:

  • Teilroute des Radfernwegenetzes Deutschland,
    D-Route 11 Ostsee - Oberbayern
  • Jugendherberge: Burghausen



© Biketouristik

 
   



Mozart-Radweg
Tauern-Radweg
Bajuwaren-Radweg
Seeweg-Radweg
Salzhandels-Radweg
Alz-Salzach-Radweg
Badeseen-Radweg
Chiemsee-
Wagingersee-Radweg