• Naturidyll am Altmühlüberleiter zwischen Altmühlsee und Großer Brombachsee
    © Bayernbike
  • © Goran Razic
  • 42. Ötztal-Radmarathon 9.07.2023 | SÖLDEN - Ein neuer Traum beginnt
    © Sportograf

Vilstalradweg 

Der 116 km lange Vilstalradweg beginnt in Dorfen und führt entlang der Vils auf einer früheren Bahntrasse durch dünn besiedelte Naturlandschaft nach Velden und weiter nach Vilsbiburg. Im Jahr 2000 wurde einer der schönsten Bahntrassen-Radwege Bayerns auf der ehemaligen Bahnstrecke Dorfen - Taufkirchen (Vils) - Velden - stillgelegt 1993 -  seiner umgewidmeten Bestimmung übergeben. Natur pur, Radfahrer können Tritt für Tritt aus dem Vollen schöpfen: Die Strecke führt an Barockkirchen, Schlössern, Viehweiden und Waldstücken vorbei und erlaubt zwischen Taufkirchen a.d.Vils und Dorfen herrliche Ausblicke über das Isental. Nächste Stationen sind Frontenhausen - Marklkofen - Reisbach - Aufhausen - Aldersbach Vilshofen a.d.Donau.

Tangierte Orte

  • Taufkirchen a.d.Vils
  • Velden
  • Vilsbiburg (Anbindung Isarl-Vils- und Vils-Rott-Radweg)
  • Frontenhausen
  • Marklkofen
  • Reisbach
  • Aufhausen (Anbindung Bockerlbahn-Radweg)
  • Eichendorf
  • Walchsing (Anbindung Tour de Baroque)
  • Vilshofen a.d.Donau (Anbindung Donau- und Ohetal-Radweg)

 

Streckencharakteristik: der Vilstalradweg verläuft teils auf Radwegen, überwiegend auf wenig befahrenen Nebenstraßen durch Flach- und Hügelland mit wenigen, sanften Steigungen. Die anmutende Hügellandschaft sowie Naturschutzgebiete „Vilstal bei Marklkofen“ und „Vils-Engtal“ bei Vilshofen a.d.Donau zählen zum landschaftlichen Highlight. Zahlreiche Rastplätze, Einkehrmöglichkeiten und Biergärten laden zum entspannenden Pausieren und Energienachschub ein.

Die Zugverbindung Dorfen – Vilshofen/Donau eröffnet variantenreiche Möglichkeiten. 

 

 

Fernverbindung München - Vilshofen

Von München stellt die Kopplung des Isar- Sempt-Isen- und Vilstal-Radwegs eine 179 km lange durchgängige Radwegeverbindung nach Vilshofen/Donau her. Streckenverlauf: München (Englischer Garten) – Ismaning (Isar-Radweg 11 km); Fortsetzung Sempt-Isen-Radweg bis südlich von Taufkirchen (55 km); Schlussabschnitt auf dem Vilstal-Radweg 113 km nach Vilshofen. Die reizvolle Streckenführung des Sempt-Isen-Radwegs quert den landwirtschaftlich geprägten Landkreis Erding, berührt urige Mooslandschaften wie das tertiäre Hügelland und begeistert mit tollen Ausblicken. Zwischen Erding bis Dorfen weist das Höhenprofil einige kleinere Steigungen auf.

"Bereits vor 120.000 Jahren machten sich erste Siedler in Schweiklberg bei Vilshofen sesshaft. Viele Relikte aus vergangenen Jahren und zahlreiche kleine und große Kunstwerke, wie das Brenninger-Freilichtmuseum in Velden begleiten die Radtouristen auf einer erlebnisreichen Fahrt durch die lebendige Hügellandschaft des Vilstals.

 

 

Familie & Freizeit

Ohne große Steigungen über mehr als 100 Kilometer bietet der Vilstal-Radweg einen idealen Ausflug für die ganze Familie. Mit der Zugverbindung von Vilshofen an der Donau bis Dorfen ergibt sich eine einfache Variante für die Rückreise ohne aufwändige Abholung mit dem Auto. Lebendige Marktplätze, verschiedenste Museen und nicht zuletzt die Biergärten und Straßencafés laden zu einem abwechslungsreichen Freizeiterlebnis ein.

Natur & Erholung

Abseits großer Straßen führt der Vilstal-Radweg durch ländliche Kulturlandschaft und stellt die Qualität des sanften Tourismus in den Vordergrund. Die Hügellandschaft zwischen Dorfen und Taufkirchen sowie die beiden Naturschutzgebiete „Vilstal bei Marklkofen“ und „Vils-Engtal“ bei Vilshofen sind die landschaftlichen Höhepunkte der 116 Kilometer langen Radtour."

 

Attraktionen der Gemeinden entlang des Vilstalradweges im Ferienland-Dingolfing-Landau 

Frontenhausen
Marienplatz 3
84160 Frontenhausen
administrator@markt-frontenhausen.de
Tel. 08732 92010, Fax 920150
www.markt-frontenhausen.de

Entfernung nach Dorfen 54 km • Vilshofen 62 km 

  • Marktplatz  • Einmalig in seiner quadratischen Form aus dem 18. Jh. samt goldener Marienstatue (1894) und Pfarrkirche St. Jakob (spätgotische dreischiffige Pseudobasilika mit neugotischer Ausstattung).
  • Flussbad Bodhäusl • Naturbad an der Vils (Nähe Sportplatz)
  • Furt bei Loitersdorf • Bildnis des Hl. Nepomuk mit Ruhebank zwischen den beiden malerischen Fußgängerstegen über die Vils; Turmhügel aus dem 12. Jh. auf Flussinsel, einst ein hölzerner Wachturm, der den Übergang über die Vils sicherte; An der Furt, die gerne von Reitern und Landwirten genutzt wird, wurde der Film „Grenzverkehr“ von Stefan Betz gedreht.

 

Marklkofen
Bahnhofstraße 5
84163 Marklkofen
Telefon 08732 91190, Fax 911950
E-Mail gemeinde@marklkofen.de
www.marklkofen.de

Entfernung nach Dorfen 60 km • Vilshofen 56 km

  • Freibad Steinberg  • Modernes Familienbad am Nordufer des Vilstalsees mit 70-Meter-Wasserrutsche, Seebad mit Liegewiese, Kiosk und Biergarten.
  • Schloss Poxau  • Lange Zeit Schule der Armen Schulschwestern, seit 2006 als Tagungshaus im Besitz der gräflichen Familie von Soden-Fraunhofen.
  • Waldlehrpfad  • Kindgerechter Rundweg (1 km) mit Informations- und Rätseltafeln rund um den Wald, Rastplatz mit Aussicht zum Vilstalsee.
  • Mäandertal  • Renaturierter Abschnitt der Vils mit zentraler Informationsplattform mit Erlebnisprogramm in der Natur, Gruppenraum, Wildnisbereich und Wasserspielplatz 
  • Kalvarienberg  • Wallfahrtsort mit überlebensgroßer Kreuzigungsdarstellung;
    Panoramablick zum Schloss Poxau sowie über das Mittlere Vilstal.

Naherholungsgebiet Mittleres Vilstal:

Anfang der 1970er Jahre zum Schutz vor den gefürchteten Vils-Hochwassern gebaut, hat sich der größte See Niederbayerns zu einem großartigen Naherholungsgebiet mit Campingplatz, Seebad samt Kiosk und Biergarten sowie zahlreichen Wanderwegen entwickelt. Dank seiner o enen Lage ist der See ein Eldorado für Surfer, bei günstigen Bedingungen auch für Segler. Der westliche Teil des Sees mit Schilfbereich und angrenzenden Wiesen wurde 1984 zum Naturschutzgebiet „Vilstal bei Marklkofen“ erklärt. Auf einer Fläche von 175 Hektar entwickelte sich ein artenreiches Rückzugsgebiet für Weißstörche, Kiebitze und Rohrsänger sowie viele weitere Tiere und Pflanzen der Feuchtwiesen.

Markt Reisbach
Landauer Str. 18
94419 Reisbach
Telefon 08734 49-0, Fax 49-50
E-Mail markt@reisbach.de
www.reisbach.de

Entfernung nach Dorfen 64 km • Vilshofen 52 km

  • Bayern-Park bei Failnbach • Freizeitpark mit über 80 Attraktionen für die ganze Familie auf 40 Hektar Fläche, darunter den modernsten Launch-Coaster Deutschlands mit 0 auf 80 km/h in 2,3 Sekunden.
  • Historischer Marktplatz • mit einzigartiger langgezogener Marktstraße
  • Golfclub Schlossberg • Anspruchsvoller, hügeliger Platz mit 18 Löchern inmitten des sogenannten Tertiären Hügellandes zwischen Vils und Isar.
  • St. Salvator • Um 1400 gebaute, gotische Wallfahrtskirche mit reichhaltiger
    Rokokoausstattung
  • Wolfsindiskapelle • mit zahlreichen Votivtafeln

Simbach
Eggenfeldener Str. 1
94436 Simbach
Telefon 09954 93080, Fax 930820
E-Mail info@markt-simbach.de
www.markt-simbach.de

Entfernung nach Dorfen 74 km • Vilshofen 42 km

  • Rokokokirche St. Antoni • Wallfahrtsort mit zahlreichen Votivtafeln Jugendtagungshaus • Gästehaus für bis zu 30 Personen für Kurse, Seminare, Tagungen, Gruppenleiterschulungen und Freizeitmaßnahmen
    www.jugendtagungshaus-haunersdorf.de
  • Radlerrast Haderer • Idyllischer Biergarten mit gr. Kinderspielplatz direkt am Bockerlbahnradweg und inmitten weiträumiger Landschaft. Geheimtipp: Die Kuchen von Chefin Gabriele Haderer • www.radlerrast-haderer.de
     

Markt Eichendorf 
Marktplatz 5
94428 Eichendorf
Telefon 09952 93010, Fax 930135
E-Mail
info@markt-eichendorf.de
www.markt-eichendorf.de

Entfernung nach Dorfen 87 km • Vilshofen 29 km

  • Freibad Eichendorf  • In die Parklandschaft zwischen Eichendorf und Adldorf
    eingebettetes beheiztes Freibad mit großzügigen Liegeflächen und Kiosk 
  • Eldorado für Archäologiefans  • Ausgrabungsstätte von europäischem Rang in Aufhausen, u. a. Fund der „Venus von Aufhausen“ von Grabungstouristen 
  • Joseph von Eichendorff -Panoramaweg • Die Beziehung des Freiherrn von
    Eichendor zum Markt Eichendorf (Länge ca. 5 km) wird hier deutlich, um den Dichter, sein Werk, seine Zeit und die niederbayerische Heimat – einst und jetzt – besser kennen, verstehen, schätzen und lieben zu lernen. 
  • Schloss Adldorf / Brauerei Arco • Historisch gewachsenes Ensemble aus gräflichem Schloss, Pfarrkirche und Brauerei, Brauereiführungen möglich

Streckengrafik Vilstalradweg


Bewegen sie ihren Cursor auf dem Höhenprofil, wird interaktiv oben auf der Streckengraphik die geographische Position eingeblendet.

Haftungsausschluss:

Biketouristik – Media übernimmt keine Gewähr für die Korrektheit downgeloadeter Trackdaten. Die Verwendung von GPS-Tracks geschieht in Eigenverantwortung des Users und schließt Haftungsansprüche gegenüber dem Anbieter ausnahmslos aus.