• Der Fünf-Flüsse-Radweg quert den Bayerischen Jura sowie das Nürnberger Land
    © Bayernbike
  • © Bayernbike
  • Fünf-Flüsse-Radweg - Die Schokoladenseiten des Bayerischen Jura
    © Bayernbike

Fahrradbus Regensburg - Falkenstein

Der Falkenstein-Radweg verläuft auf der ehemaligen Bahntrasse des Falkensteiner Bockerls und verbindet Regensburg mit der Marktgemeinde Falkenstein. Der Bahntrassen-Radweg zählt mit seinen duftenden Waldpassagen, imposanten Panoramen und hoch aufragenden Granitfelswänden fern des Straßenverkehrs zu den schönsten Radausflugsstrecken im Vorderen Bayerischen Wald. Wiesen, Felder, Wälder, Weiher, Felsformationen, Taleinschnitte und der plätschernde Wenzenbach wechseln sich einander ab. Überdies säumen Bahnrelikte und Kunst-Skulpturen unmittelbar am Wegesrand die Radstrecke.

Für Radausflügler denen die Befahrung in beiden Fahrtrichtungen zu weit ist, können die bergigere Anfahrt nach Falkenstein komfortabel mit dem Radlbus überbrücken. Vorteil: Die 45 km lange Rückfahrt bis Regensburg HBF weist nur 128 Höhenmeter auf, d.h. ab dem Scheitelpunkt der Hetzenbacher Höhe (620 m) kann man auf einem fast 20 km langen sanften Gefällabscnitt in Wohlfühlgeschwindigkeit locker bis Wenzenbach (370 Tiefenmeter) hinab rollen. Ideal, um die ursprüngliche Naturlandschaft auf dem einzigartig anmutenden Streckenverlauf energetisch zu genießen. 

Bis einschließlich 3. Oktober pendelt der Radlbus (Linie 34) an Samstagen, Sonn- und Feiertagen (in den Pfingst- und Sommerferien täglich) entlang der Radstrecke zwischen Regensburg - Falkenstein hin und zurück. 

Radwege in der Ferienregion Regensburger Land

Weitere Infos zu Fahrzeiten und Haltepunkten sowie Voranmeldung (empfohlen) bei der RBO, Tel. 0941 6000-122. Eine kostenlose Radkarte des Landkreises Regensburg (inklusive Falkenstein-Radweg) ist über den Prospektshop des Landratsamtes oder Tel.: 0941 4009-495 erhältlich.

Radbus-Flyer