Hitzeschlacht bei der Panoramatour Windischeschenbach

Wer an der 21. Panoramatour teilnahm dem wurde bei klarer Fernsicht einmal mehr bewußt, warum die Veranstaltung im Oberpfälzer Wald ihren Namen völlig zu recht verdient. Bis auf 134 Angemeldete deren Startnummern an der Ausgabe im Schulgebäude liegen blieben, ließen sich 1.001 Sportler nicht davon abhalten sich motiviert in den Sattel zu schwingen und beherzt die Kurbel zu drehen. Auch wenn dem traditionellen Radsport-Event ein beschwerlicher Hitzerekord beschieden war, beeinträchtigte es den Spaß an der Freud nicht im geringsten. Keine Frage: Der Kampf gegen den inneren Schweinehund fiel in dem überwiegend kupierten Gelände sicherlich um einiges härter aus als sonst, dafür waren die Glücksgefühle beim Pausieren bzw. im Ziel umso überschwänglicher.   

Der Vereinsvorsitzende Heinz Uhl von Concordia Windischeschenbach war sich sicher: „Trotz der enormen Hitze haben wir ein tolles Familienevent mit Herausforderungen selbst für Spitzensportler erlebt“.

Wenngleich die Gluthitze mit 36 Grad manchen Anstieg zur Tortur machte, so kühlte der Fahrtwind in den Abfahrten den Schweißfilm auf der Haut wieder effektiv runter. Ebenso dimmten schattige Waldpassagen die körperlichen Strapazen.

Grandiose Panoramen lenkten in stetiger Regelmäßigkeit ein wenig von der schweißtreibenden Kurbelarbeit ab.

Die Riesenauswahl an Verpflegung verdient ein ganz großes Extra-Lob. Man wurde mit Energiehäppchen, regionaltiypischen Leckereien und allerlei Sorten von Flüssigkeiten einfach genial verwöhnt. Das überschwängliche Angebot war aller Ehren wert. 

Und weil die sengende Hitze zu längeren Ruhephasen an der Verpflegungsstationen führte schlugen die Teilnehmer in Sachen Flüssigkeits- und Energienachschub voll zu. So wurden drei Lkw-Ladungen an Getränke, Obst, Brötchen, Gurken, Tomaten, Kuchen und sonstige regionaltypische Spezialitäten kurzerhand verputzt. 

Im Ziel gab es neben Pizza, Flammkuchen und Nudeln (zubereitet von der BRK Bereitschaft Windischeschenbach) natürlich auch deftiges Grillgut.

Eric Frenzel (Nordischer Kombinierer) sorgte für den "Promi-Faktor". Der Olympiasieger (2014/ 2018) sowie dreifacher Einzel-Weltmeister und fünfmaliger Sieger der Gesamtwertung des Weltcups nahm die 170-KM Strecke unter die Pneus. Er war vom Streckencharakter sichtlich angetan,  auch wenn die permanenten Anstiege sogar einem Profiathleten wie ihm viel Manpower abverlangte.  

Die schnellsten Fahrer der 220 km langen Marathonstrecke (4000 hm) waren Markus Biersack vom Veloclub Regensburg und der vereinslose Alexander Heimler aus Fensterbach (LK SAD). Die Fabelzeit von 6:54 inklusive Pausen (reine Fahrzeit 6:36) ergab ein Stundenmittel von knapp 35km/h. Eine Spitzenleistung, die eher der Amateurliga als dem üblichen Hobby-Niveau zuzuschreiben ist. Im anschließenden Gespräch am Biertisch bekannten sich beide Akteure zu ihrem vereinbarten "Nichtangriffspakt", den sie nach rund 200 km schweißtreibender Fahrt beschlossen. Nach dem zermürbenden Fight in sengender Hitze wollte man sich ein Ausscheidungsrennen schlicht und ergreifend "schenken". Deshalb wurde der Plan geschmiedet gemeinsam über die Ziellinie zu rollen.

Ob unterwegs, an den Verpflegungsstellen oder im Ziel, überall herrschte ausgelassene fröhliche Stimmung.

Lachende Gesichter spiegelten den Spaß an der Panoramatour wider. Die Mimik war Zeugnis dafür, wie happy man mit der top organisierten Veranstaltung tatsächlich war. Fragte man in die Runde kam es wie aus der Pistole geschossen: es war suuuuuper. 

Geehrt wurden die teilnahmestärksten Gruppen von der Zoiglkönigin Lena Müller und Zoiglprinzessin Julia Franz. Dazu gab es die begehrten Zoigl-Gutscheine von 10 bis 50 Liter. Das Team von der IGZ Falkenberg räumte mit 65 Teilnehmern die verdiente "Flüssigkeits-Siegprämie" ab. Auf Platz zwei und drei landeten DJK Pressath und der VC Concordia aus Pirk. 

Fesche Produkt-Botschafterinnen: Zoiglkönigin Lena Müller und Zoiglprinzessin Julia Franz.

First Come First Serve: die 22. Auflage der Panoramatour findet am Sonntag, den 28. Juni 2020 statt!