NEWS-SPLITTER - News to use

© Andre Klevenow

Mecklenburger Seen Runde feiert 10 jähriges Jubiläum

Wer als Breitensportler sein Palmares mit einem 300 Kilometer-Marathon aufwerten möchte, dem bietet die »Mecklenburger Seen Runde« in der Kreisstadt Neubrandenburg des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte ein ideales Sprungbrett.

weiter lesen

Countdown

noch 7 Tage

© BRUCK FUSCH | GROSSGLOCKNER

Glocknerkönig - Nonplusultra-Bergrennen mit frisch gebackenem Kaiserschmarrn

Auf der ab der Kassenstelle in Ferleiten autofreien Großglockner Hochalpenstraße - einer der legendärsten Alpenpässe überhaupt - am Rand des Leistungslimits zum Gipfel hochzujagen ist ein Spektakel, das es nur beim Glocknerkönig gibt. 

weiter lesen

© Sternenfahrer Straßkirchen e.V.

18. Straßkirchner Sternenfahrt - ist ausgebucht!

Am Pfingstsonntag, den 19. Mai 2024 findet die 18. »Strasskirchener Sternenfahrt« statt. Start/Ziel ist die Gemeinde Straßkirchen im niederbayerischen Landkreis Straubing-Bogen. Für die 190 km lange Strecke (hin und zurück) ist im geschlossenen Verband ein Stundenmittel von 26 km/h veranschlagt.  

weiter lesen

Countdown

noch 14 Tage

© Alé La Merckx

GRANFONDO ALÉ LA MERCKX, 9. Juni 2024

Der internationale Granfondo Alé La Merckx gehört zu einen der schönsten und landschaftlich reizvollsten Radmarathons in Europa. Die Grandfondo & Mediofondo- Strecken verlaufen von der charmanten Stadt Verona hinaus durch die Provinz von Verona zwischen Weinbergen und Almen hindurch.

weiter lesen

© Andi Kern

Feuer und Eis Touristik – Ihr Reiseveranstalter am Tegernsee

Feuer und Eis Touristik – der Radreisespezialist vom Tegernsee organisiert seit nunmehr über 100 Jahren Aktiv- und Spezialreisen im Alpenraum und weit darüber hinaus. Egal ob Genusswanderer, Bergfex, Familie, E-Biker – die neuen Feuer und Eis Touren KAT WALK und KAT BIKE bieten viel Abwechslung!

weiter lesen

© Bayernbike

Mit allen Sinnen achtsam durch das Nürnberger Land radeln

Das Nürnberger Land ist nicht nur ein Wander- und Kletterland sondern hier verbirgt sich auch ein sagenhaftes Radwander-Eldorado. Das großflächige Naturparadies lädt zu ausgedehnten Radtouren in der Frankenalb, im Pegnitztal oder im Naturpark Fränkische Schweiz (Frankenjura) ein.

weiter lesen

© Bayernbike

Franken Radreisen - Der Spezialist für Radtouren in Mittelfranken, Oberpfalz und Niederbayern

Franken Radreisen - mit Firmensitz in Nürnberg - organisiert ein- oder mehrtägige Radtouren in Mittelfranken, Oberpfalz und Niederbayern.

weiter lesen

Countdown

noch 20 Tage

© Christian Kleinteich

RDCR EXTREM AND THE STEILSCHWEIN

122, 233 oder die volle Dröhnung, nämlich 333 km mit 6400 Hm stehen beim »RDCR Extrem« zu Buche. Wer sich dabei noch nicht weg gerichtet hat, nimmt tags darauf beim »The Steilschwein« mit einer Maximalsteigung von 27 % teil. Auf 900 Meter Länge gilt es 150 Hm zu überwinden, oder besser gesagt „zu überleben“.

weiter lesen

© SV 1959 Lupburg e.V

Radmarathon-Cup Deutschland 2024

Am RADMARATHON-CUP Deutschland sind 2024 bundesweit 21 Vereine an der Marathonserie beteiligt. Mit dem »Jura-Radmarathon« und der »Pirker Grenzerfahrung« finden zwei Veranstaltungen in der Oberpfalz (Bayern) statt.

weiter lesen

Countdown

noch 42 Tage

© Bayernbike

14. Waldmünchner Radrundfahrt - Familiäres Radsport-Event im Aufwind

Die »Waldmünchner Radrundfahrt« findet am 7. Juli 2024 bereits zum 14. Mal statt. Erstteilnehmer runzeln im Ziel nicht selten die Stirn über die hohe Schnittgeschwindigkeit. Zu verdanken ist dies dem welligen Streckencharakter da es energiesparende Windschatten ermöglicht. 

weiter lesen

Countdown

noch 48 Tage

© Bayernbike

Feuer frei zum Shodown des Race24 in Kelheim

Am 13. Juli 2024 läutet um 14.00 Uhr der markerschütternde Böllerschuss das traditionelle 24 Stunden Rennen in Kelheim ein. Die 26. Auflage wird die Kelheimer Altstadt wieder rund um die Uhr zum turbulenten Wettkampfschauplatz sowie "Remmidemmi" am "Col de Stausacker" verwandeln.

weiter lesen

© Pixabay

Kopfkino - Der innere Schweinehund

Der innere Schweinehund ist Sinnbild für Willensschwäche und gilt gemeinhin als Erzfeind eines jeden (Leistungs-) Sportlers Um die Widderung nach dem ungebentenen Widersacher aufzunehmen starten wir einen Erklärungsversuch.

weiter lesen

Countdown

noch 63 Tage

© Bayernbike

Arber-Radmarathon feiert 40 jähriges Jubiläum

Das Urgestein des deutschen Breitensport-Klassikers - der Arber Radmarathon - jährt sich am 28. Juli 2024 zum 40. Mal. Deutschland größte Radtouristik-Veranstaltung genießt für abertausende Rennradler wie auch für Mountainbiker einen legendären Kultstatus. 

weiter lesen

Countdown

noch 77 Tage

© Bayernbike

»Pirker GrenzErfahrung« - 20 Jahre grenzüberschreitend durch Westböhmen

Die »Pirker GrenzErfahrung« steht 2024 unter dem Motto "20 Jahre durch Tschechien", da 2004 erstmalig eine grenzüberschreitende Tour angeboten wurde.

weiter lesen

© Bayernbike

Hurra der Frühling ist da

Pünktlich zum meteorologischen Frühlingsbeginn am 1. März präsentieren wir wieder unser "Frühjahrs-Special". Als motivierendes Appetizer-Häppchen soll der Beitrag die Lust auf's Radfahren schüren. 

weiter lesen

Countdown

noch 98 Tage

© Ötztal Tourismus / Gstrein Ricardo

Ötztal-Radmarathon - ein neuer Traum beginnt

Grenzen verschieben, Träume erfüllen – das legendäre Leitmotiv des Ötztal-Radmarathons hat sich in vielen Radsportköpfen wie ein Tattoo eingebrannt. Wer sich den sogenannten Ritterschlag in der Amateur- und Hobby-Radsportszene verdienen möchte, bekommt am 1. September 2024 die nächste Gelegenheit geboten. 

weiter lesen

Countdown

noch 105 Tage

© Bayernbike

17. Welt-Kult-Tour -Back to the roots

Paukenschlag, die Welt-Kult-Tour kehrt zu ihren Wurzeln zurück! Die reaktivierten Streckenverläufe versprechen zwischen der Donau, Vils, Naab und Schwarze Laber einerseits mehr landschaftliche Abwechslung, andererseits weisen sie aber auch mehr Höhenmeter auf. Ein Revival mit Ansage, mit dem so mancher WKT-Fan schon länger geliebäugelt hat. 

weiter lesen

© Abteiland

Erweitertes Tourenangebot im Radgebiet Donau • Moldau - Von Fluss zu Fluss

So verschiedenartig sich das Landschaftsgepräge zwischen der Donau und der Moldau zeigt, so abwechslungsreich gestalten sich die Radtouren im östlichen Bayerischen Wald. Auf mehr als 400 Kilometer lassen sich beeindruckende Naturschätze im »Radgebiet Donau • Moldau - Von Fluss zu Fluss« erkunden.

weiter lesen

© Harald Hünn

Sinzinger Geh- und Radwegbrücke bei Regensburg eröffnet

Die neugebaute Geh- und Radwegbrücke zwischen Großprüfening im westlichen Stadtbezirk Regensburg und der Gemeinde Sinzing im Landkreis Regensburg ist offiziell eröffnet. 

weiter lesen

© Bayernbike

Radeldorado im »Waldmünchner Urlaubsland« - Alles im grünen Bereich

Das Waldmünchner Urlaubsland bietet an der Schnittstelle zwischen Bayerischer Wald, Oberpfälzer Wald und dem Böhmerwald Radfahrern ein erstaunlich abwechslungsreiches Streckenpotenzial, das sowohl Flachpassagen als auch ein wellig bis bergiges Streckenprofil aufweist.

weiter lesen

© Bayernbike

Gravel-Genuss vom Feinsten im Land der Schotter-Paradiese

In Zusammenarbeit mit dem »Nationalpark Ferienland Bayerischer Wald« wurden für die Gravel Region abwechslungsreiche Rundtouren durch die herrliche Mittelgebirgslandschaft geschmiedet, welche auf die Bedürfnisse dieser Zielgruppe zugeschnitten sind.

weiter lesen

© TI Gunzenhausen

Gunzenhausen - Rad-Eldorado im Fränkischen Seenland

Gleich mehrere populäre Fernradwege durchkreuzen die Markgrafenstadt Gunzenhausen im Fränkischen Seenland. So machen auch Etappenradler, die zum Beispiel auf dem beliebten Altmühltal-Radweg, dem Fränkischen WasserRadradweg oder dem Deutschen Limes-Radweg unterwegs sind, in Gunzenhausen gerne Station oder quartieren sich gleich hier ein.

weiter lesen

© ILE Abteiland

Umweltfreundliche Mobilität im »Nationalpark Ferienland Bayerischer Wald«

Das Thema Nachhaltigkeit ist aufgrund der unaufhaltsamen Klimaerwärmung in aller Munde. Da passt es gut zusammen, dass der »Nationalpark Ferienland Bayerischer Wald« sowohl eine umweltschonende Anreise per Bahn als auch regionale Radbuslinien im Landkreis Freyung-Grafenau anbietet. 

weiter lesen

© Bayernbike

Nationalpark-Radweg - Grenzenloses Radvergnügen auf dem Grünen Dach Europas

Umgeben von einer reizvollen Wald- und Kulturlandschaft schlummert in der Grenzregion an der Nahtstelle des Bayerischen Waldes und Böhmerwaldes abseits ausgetretener Pfade ein schier unerschöpfliches Radparadies, deren reizvolle Naturkulisse ihresgleichen sucht. Ein entlegenes Fleckchen Erde, die der »Nationalpark-Radweg« mitten durch zwei Nationalparks quert.

weiter lesen

© Bayernbike

Radeldorado »Passauer Land«

Das Passauer Land ist ein ideales Urlaubsziel für Fahrradbegeisterte. Ein weites Netz an regionalen Radwegen umspannt die Flüsse Donau, Vils, Inn, Ilz und Rott. Atemberaubende Naturerlebnisse bieten sich an Vilstalradweg, Rottalradweg, Donau-Ilz-Radweg, Ohetal-Radweg und Wolfachradweg.

weiter lesen

© Bayernbike

Dreiländer-Radweg - Dem Dichter und Grenzgänger Adalbert Stifter auf der Spur

Ausgangspunkt des »Dreiländer-Radwegs« ist die Gemeinde Haidmühle im Landkreis Freyung-Grafenau , die eingebettet in einer sanften Talmulde auf einer Höhe von 831 Meter vom Haidel (1.167 m) mit seinem Aussichtsturm sowie dem Dreisesselmassiv (1.312 m) umkranzt ist. 

weiter lesen

© Bayernbike

WKT300 - Gelungene Radsport-Premiere

WKT300 - Der Spendenmarathon zugunsten eines Wohltätigkeitszwecks war in jeder Hinsicht ein Bombenerfolg. Nutznießer der perfekt organisierten Charity-Veranstaltung waren sowohl die Teilnehmer der geführten Tour als auch die spen­den­finan­zier­te, gemein­nützige Orga­nisa­tion der Tafel Regens­burg e.V., welche bedürftigen Men­schen in Stadt und Land­kreis Regens­burg unter die Arme greift.

weiter lesen

© Bayernbike

»Radrundtour von der Donau zur Donau«

Die Idee ist gleichsam einfach wie genial, nämlich mehrere Radwege mit unterschiedlichem Streckencharakter zu einer abwechslungsreichen Rundtour miteinander zu kombinieren.

weiter lesen

© Bayernbike

»Šumava-Rundtour« - Grenzenloses Naturerlebnis

Die Naturelemente Wald & Wasser prägen die »Šumava-Rundtour« in ihrem Wesenskern. Ein Argument, das die grenzüberschreitende "Natur-Tour" am Schnittpunkt des Bayerischen Wald und Böhmerwald zum unwiderstehlichen Anwärter für die Bucket List macht.

weiter lesen

© Bayernbike

Berlin ist Europas fahrradfreundlichste Stadt

Neues Ranking zeigt: Berlin ist Europas fahrradfreundlichste Stadt! Die deutsche Hauptstadt Berlin belegt mit ihrem flachen Stadtbild und über 3.000 Fahrradverleihstationen den ersten Platz. Wien und Barcelona folgen auf den Plätzen 2 und 3.

 

weiter lesen

© Bayernbike

Der Jura-Radmarathon in Lupburg war einmal mehr SPITZE!

Die 23. Ausgabe des Jura-Radmarathon ging gewohntermaßen wieder mit Superlativen über die Bühne. Traumhaftes Radelwetter, super Stimmung, Top-Organisation - dazu die Gala-Landschaft des Bayerischen Jura - und last but noch least das kulinarische Verwöhnambiente ließen keine Wünsche offen.

weiter lesen

© Bayernbike

Radlbahnhof Hauzendorf seit 1. Juni 2023 wieder bewirtschaftet

Geschlagene vier Jahre musste die Dorfgemeinschaft, Wanderer und Radfahrer geduldig darauf warten, dass der Radlbahnhof Hauzendorf am Falkenstein-Radweg seine Pforten wieder öffnet. Nach grundlegender Renovierung hat die urige Lokalität seit 1. Juni 2023 wieder geöffnet.

weiter lesen

© Landesmesse Stuttgart GmbH

Fahrrad- und E- Bikeverkäufe 2022 auf Rekordniveau

Der Zweirad-Industrie-Verband (ZIV) und der Verband des Deutschen Fahrradhandels (VDZ) haben ihre neue Statistik zu den Fahrradverkäufen 2022 in Deutschland herausgegeben. Trotz  problematischer globaler Lage, wurden 2022 annähernd so viele Räder verkauft wie im Rekord-Jahr 2021, nämlich 4,6 Millionen Stück.

weiter lesen

© ADFC / april agentur

ADFC-Radreiseanalyse 2023

9. März 2023, Berlin. Die ADFC-Radreiseanalyse 2023 belegt, dass Deutschland ein äußerst beliebtes Radreiseland ist. Dies zeigen die aktuellen Umfrageergebnisse, welche turnusgemäß jedes Jahr erhoben und bei der weltweit größten Touristikmesse - der ITB Berlin - vorgestellt werden. 

weiter lesen

© Bayernbike

DER BAYERISCHE WALD - DAS HÖCHSTE DER GEFÜHLE

Bayern - mit mehr als 70.500 Quadratkilometern das flächengrößte der 16 Länder in Deutschland - rollt Mountainbikern sprichwörtlich den roten Teppich aus. Besonders im Bayerischen Wald schlummern einsame "Spielwiesen-Reservate" auf kaum frequentierten Naturtrails, von denen Offroader so gerne träumen. 

weiter lesen

© Bayernbike

»Tourguiding by Bayernbike« - immer ein Erlebnis wert

»Bayernbike-Tourguiding« 2023: sechstägige Fünf-Flüsse-Radweg-Erlebnistour sowie mehrtägige Sternradeltouren in der Ferienregion Regensburg Land und Oberer Naturpark Bayerischer Wald. 

weiter lesen

© Bayernbike

Meta-Studie zu aktuellen Reisetrends

Die Reiselust der Deutschen ist in diesem Jahr ungebrochen, trotz der politischen und ökonomischen Situation. Das ist das Ergebnis einer Meta-Studie, die der Michael Müller Verlag aus Erlangen erstellt hat. Zu den fünf wichtigsten Reisetrends im Jahr 2023, die von der Studie herausgearbeitet werden, gehören Outdoor- und Survivalurlaub und die Verknüpfung von Urlaub und Arbeit (Workation).

weiter lesen

© Bayernbike

Deutschlands längste Fernradroute - Der Deutsche Limes-Radweg

Der Deutsche Limes-Radweg wurde mit dem nahtlos angrenzenden Abschnitt des Niedergermanischen Limes von der niederländischen Grenze durch Nordrhein-Westfalen bis Rheinland-Pfalz um 257 Kilometer verlängert. 

weiter lesen

© Bayernbike

»Dreisesseltour« - Gipfelspaß hoch³ im Dreiländereck

Start- und Zielort der Dreisesseltour ist Haidmühle, wobei die Mountainbiketour ebenso in der Gemeinde Neureichenau ihren Ausgang nehmen kann. Die Gemeinde Haidmühle – staatlich anerkannter Erholungsort - liegt in einer sanften Talmulde unweit der Grenze zur Tschechischen Republik im Bayerischen Wald, wo im Dreiländereck Ostbayern, Südböhmen (CZ) und das Oberösterreichische Mühlviertel (A) aufeinandertreffen.

weiter lesen

© Bayernbike

Haideltour - Aussichtsreiches Naturerlebnis mit geschichtlichem Background

Haidmühle – staatlich anerkannter Erholungsort im Bayerischen Wald - liegt in einer sanften Talmulde unweit der Grenze zur Tschechischen Republik. Dort wo im Dreiländereck Ostbayern an Südböhmen (CZ) und dem Oberösterreichischen Mühlviertel (A) grenzt, sind grenzüberschreitende Radtouren inmitten einer reizvollen Kultur- und  Waldlandschaft äußerst beliebt. 

weiter lesen

© Deutsche Bahn AG

Hochmoderner ICE 3neo mit 8 Fahrradstellplätzen

Die Deutsche Bahn AG hat ihre neueste ICE-Generation in Betrieb genommen. Mit bis zu 320 km/h absolvierte der ICE 3neo am 5. Dezember 2022 zwischen Frankfurt/Main und Köln seine Jungfernfahrt. Zum Fahrplanwechsel am 11. Dezember werden zunächst vier Zuggarnituren der insgesamt 73 bestellten ICE 3neo's zwischen NRW (Köln) und Bayern (München) verkehren.

weiter lesen

© RadlLand Bayern

RadlLand Bayern

Die Marke »RadlLand Bayern« ist die Dachmarke der Bayerischen Staatsregierung, welche sämtliche Aktivitäten des Freistaats rund um das Thema Radverkehr zentral bündelt. Radverkehr im Alltag, während der Freizeit oder im Urlaub ist ein wichtiger Bestandteil der Mobilität im Freistaat.

weiter lesen

Revolutionäre Reglementänderungen des BDR für das RTF- und CTF- Breitensportformat

Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) plant revolutionäre Reglementänderungen für das populäre RTF- und CTF- Breitensportformat. Primär geht es darum, das "angestaubte" Reglement zu entschlacken und das Prozedere durch Einführung einer neuen BDR-App erheblich zu vereinfachen.

weiter lesen

© Andreas Meyer, World of MTB

Wegesperrungen und Beachtlichkeit von Verbotsschildern für Mountainbiker

Auf Anfrage zum Thema Wegesperrungen und Beachtlichkeit von Verbotsschildern ging eine schriftliche Stellungnahme - in enger Abstimmung mit Vorstandsmitglied Roland Albrecht - von Sonja Schreiter, der DIMB-Fachberatung (Deutsche Initiative Mountainbike e.V.) ein.

weiter lesen

© Bayernbike

Bier - Nationalgetränk und Inbegriff bayerischer Trinkkultur

Die bayerische Bier- und Weinkultur zählt bis in die heutige Gegenwart zur absoluten Weltspitze. Immerhin gilt Bayern als Geburtsstätte der Bierkultur. Nirgendwo sonst auf der Welt findet man diese in derart verschiedenen Facetten wie in Bayern.

weiter lesen

© Uwe Neumann

»Genussradeln im Bayerischen Wald«

Zwischen der Donau, Tschechien und Österreich erstreckt sich auf 6000 Quadratkilometern eine einmalige Natur- und Kulturlandschaft, die förmlich darauf wartet, von Outdoor-Begeisterten entdeckt zu werden.

weiter lesen

© Bayernbike

Fantastisches Rad-Eldorado im »Naturpark Oberer Bayerischer Wald«

Der »Naturpark Oberer Bayerischer Wald« gehört sowohl dem Oberpfälzer Wald als auch dem Bayerischen Wald an, welche durch die flache Cham-Further Senke voneinander getrennt sind. 

weiter lesen

© Prof.Dr. Harald Schumny

Faszination Bahntrassenradeln - Radwandern mit nostalgischem Background

An ohrenbetäubende Pfeiffsignale ein- oder ausfahrender Züge, dem Zischen und Stampfen von Dampflokomotiven, quietschende Bremsgeräusche oder dumpfen Nageln der Büssing-Diesel-Schienenbusse mag sich heutzutage nur noch die ältere Generation wage daran erinnern.

weiter lesen

© LRA/Andrea Zeller

Fahrradbus Regensburg - Falkenstein

Der Fahrradbus der Linie 34 - Regensburg-Falkenstein-Regensburg - verkehrt zwischen Karsamstag bis einschließlich 3. Oktober an Samstagen, Sonn- und Feiertagen. In den Pfingst- und Sommerferien fährt der Radlbus sogar täglich.

weiter lesen

© Bayernbike

Fahrrad-Bußgeldkatalog

Der neue Bußgeldkatalog 2022 ist in Kraft. Zwar soll dieser den Fahrrad- und Fußverkehr besser schützen, doch bei Zuwiderhandlungen drohen auch Radfahrern mitunter empfindliche Strafen.

weiter lesen

© Tobias Köhler

Roadtrip Trans Bayerwald

Die “Trans Bayerwald” gilt als das große Outdoor-Abenteuer für Mountainbiker am “Grünen Dach Europas”. 700 Kilometer Länge, 17.000 Höhenmeter sind zu bewältigen. Dieses Outdoorerlebnis bewirbt der Tourismusverband Ostbayern nun mit einem Roadtrip.

weiter lesen

© Der Filmograph

Donaulimes beschert »Bella Ratisbona« zweiten Welterbetitel

Ganz schön italienisch, die lebendige Großstadt Regensburg. Die einen nennen sie „nördlichste Stadt Italiens“, die anderen „mittelalterliches Wunder Deutschlands“. Für Einheimische ist sie ganz einfach eine liebens- und lebenswerte Stadt, die beste Lebensqualität bietet. 

weiter lesen

© Pflieger Philipp

Sportmedizinische Vorsorgeuntersuchung und Leistungsdiagnostik

Gesundheit braucht Training, und Training braucht Gesundheit. Gesund bleiben ist damit insbesondere aktuell eine der wichtigsten Zielstellung. Was hilft dabei, was unterstützt?

weiter lesen

© Bayernbike

»Donau-Ilz-Radweg« - Vom blauen Strom zur schwarzen Perle

Der »Donau-Ilz-Radweg« verläuft von Niederalteich (LK Deggendorf) nach Röhrnbach/Bruckmühle (LK Freyung-Grafenau) durch den südlichen Bayerischen Wald. Herausragendes Herzstück ist der verkehrsfreie Bahntrassenabschnitt zwischen Hengersberg und Kalteneck (41 km). 

weiter lesen

© Bayernbike

»Donau-Moldau-Radweg« - Von Fluss zu Fluss

Das Schöne liegt näher, als man glaubt. Ein ganz besonderes Tourerlebnis verspricht der »Donau-Moldau-Radweg«, welcher durch den »Nationalpark-FerienLand Bayerischer Wald« sowie das »Passauer Land« verläuft. 

weiter lesen

© Bayernbike

»Adalbert-Stifter-Radweg« - Meditatives Bahntrassenradeln für die Bucket-List

Es gibt eine ganze Reihe an Argumenten, warum der »Adalbert-Stifter-Radweg« unbedingt auf der "Bucket-List" eines jeden Tourenradlers stehen sollte. Dies gilt beileibe nicht nur für eingefleischte Bahntrassen-Liebhaber sondern für jeden, der grundsätzlich gern den Sattel hütet.

weiter lesen

© Bayernbike

»MTB-ZONE Bikepark Geisskopf« mit neuer 6er Sesselbahn

Der Coronavirus hat den Lebensnerv des Tourismus getroffen, doch die Reset-Taste zum Neustart für die gebeutelte Branche ist gedrückt. Nachdem die Fallzahlen sinken, rücken ersehnte Lockerungen allmählich wieder in Reichweite. 

weiter lesen

© Bayernbike

Naturjuwel »Nationalpark-FerienLand Bayerischer Wald«

Herzlich Willkommen im »Nationalpark-FerienLand Bayerischer Wald«. Im Land der dichten Wälder mit seinen mäandernden Bächen und kristallklaren Bergseen auf dem grünen Dach Europas.

weiter lesen

© Deutscher Fahrradpreis/Sascha Fromm

Kristina Vogel ist die Fahrradfreundlichste Persönlichkeit 2022

(Berlin/Krefeld) Die Doppel-Olympiasiegerin und elffache Weltmeisterin im Bahnradfahren begeisterte sich bereits als Kind für das Fahrrad. Im Interview mit dem Deutschen Fahrradpreis erzählt die Preisträgerin, wie der frühe Bezug zum Fahrradfahren ihr heutiges Mobilitätsverhalten beeinflusst.

weiter lesen

© Bayernbike

TRANS BAYERWALD - Ein Fest der Sinne

Die gewaltige Streckendimension von 700 Kilometern lässt nur ansatzweise erahnen, welch reichhaltige Naturschätze und spannende Wegepassagen den Tourenbiker auf jeder einzelnen Etappe der TRANS BAYERWALD erwarten. 

weiter lesen

© Bayernbike

Fahrradstreifen der bayerischen Polizei mit geländegängigen E-Bikes im Einsatz

„Fit, chic, präsent und bürgernah“ - so sollen laut Innenminister Joachim Herrmann die Fahrradstreifen der bayerischen Polizei künftig mit der neuen „Radl-Uniform“ auftreten, die etwa 500 Polizisten schrittweise erhalten.

weiter lesen

© Bundesanstalt für Straßenwesen

Fast ¾ der Radfahrer sitzen in Deutschland "oben ohne" im Sattel

Die Bundesanstalt für Straßenwesen führt kontinuierlich repräsentative Verkehrsbeobachtungen im Bundesgebiet durch, bei denen die Sicherungsquoten von Pkw-Insassen und das Tragen von Schutzhelmen und Schutzkleidung auf Zweirädern erfasst werden.

weiter lesen

© www.gdv.de

Miserable Aufklärungsquote bei Fahrraddiebstählen

Der Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) zufolge wurden 2020 bundesweit 260.956 Fahrräder gestohlen. Allerdings dürfte aufgrund mangelnder Diebstahlsanzeigen die Dunkelziffer weitaus höher liegen. 

weiter lesen

© Bayernbike

Fahrradzüge in Bayern

Im Freistaat bieten alle Züge des Nahverkehrs die Möglichkeit des Rad-Transports. Dazu verkehren spezielle Fahrradzüge vom 3. April – 17. Oktober im Jahr 2021, die über viele Fahrrad­stell­plätze bzw. separate Fahrradwagen verfügen.

weiter lesen

© European Cyclist's Federation, ECF, Rue Franklin 28, 1000 Brüssel, Belgium

Europäisches Radrouten-Netz (European Cycle Route Network)

Das europäische Radrouten-Netz Eurovelo ist ein Projekt des Europäischen Radfahrer-Verbandes ECF. Aktuell besteht das EuroVelo-Netz aus 16 Strecken die eine Gesamtlänge von rund 90.000 Kilometer ergeben.

weiter lesen

© Fahrrad XXL

E-Bikes - Vom Nischenprodukt zur Allzweckwaffe für Jedermann

Zweifelsohne haben sich E-Bikes innerhalb weniger Jahre vom ehemaligen Nischenprodukt zur treibenden Kraft des Zweiradmarktes entwickelt. Für nahezu jeden Einsatzzweck konzipiert, erobern E-Bikes zunehmend den Zweiradmarkt. 

weiter lesen

© Bayernbike

Die faszinierendsten Mountainbike-Reviere in Bayern

Was unberührte Natur, grandiose Berglandschaften, mystische Wälder, bizarre Felsformationen, smaragdgrüne Seen, glasklare Bäche und atemberaubende Aussichtspunkte anbelangt, ist Bayern wahrhaft reich gesegnet. 

weiter lesen

© Bayernbike

»Radfernweg Bayern-Böhmen«

Erwiesenermaßen wirken Genussradtouren durch anmutende Naturlandschaften wie eine Frischzellenkur auf Körper, Geist und Seele. Werden unbekannte Ferienregionen erkundet, bei denen gemütlicher Fahrspaß, Entspannung und kulinarische Genüsse nicht zu kurz kommen, darf sich einem unvergesslichen Radurlaub sicher sein. 

weiter lesen

© Bayernbike

Radfernweg Bayern-Thüringen-Sachsen-Böhmen

Der Radfernweg Bayern-Thüringen-Sachsen-Böhmen verläuft unter dem Motto <Bäder und Bergbau> im Herz von Europa. Auf seiner 615 Kilometer langen Streckenlänge verspricht die Fernroute im wahrsten Sinne des Wortes grenzenlosen Erlebnisspaß.

weiter lesen

© Zweirad-Industrie-Verband

Deutscher Fahrradmarkt auf Rekordniveau

Der Markt für die Fahrradbranche in Deutschland läuft rund, denn die vom Zweirad-Industrie-Verband (ZIV) und dem Verband des Deutschen Zweiradhandels e.V. (VDZ) vermeldeten Umsatz- und Absatzzahlen bewegen sich 2019 erneut auf Redkordniveau.

weiter lesen

© RouteConverter

Die Suche nach der Wahrheit

Wer seine Touren mit einem GPS-Empfänger aufzeichnet oder sich Tracks von Tourenportalen runter lädt sieht sich grundlegend mit der Ungewissheit konfrontiert, inwieweit Höhenmeterangaben zuverlässig - sprich realistisch sind.

weiter lesen

© Bayernbike

Fahrradstadt Neumarkt i.d.Opf. - umgeben von einem wahrhaftigen Radtouren-Naturidyll

Das Element Wasser hat für Radfahrer rund um die Stadt Neumarkt i.d.Opf. eine besondere Bedeutung. Einfach deswegen, weil Flüsse, Kanäle, Seen und Bäche in dieser wasserreichen Gegend häufig Wegbegleiter vieler Radtouren sind. 

weiter lesen

© BMVI

StVO-Novelle stärkt die Rechte der Radfahrer

Mit der Novelle der Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) sollen laut Bundesverkehrsministerium Verbesserungen für den Radverkehr erreicht werden, die das Radfahren sicherer machen und die Rechte der Radfahrer stärkt.

weiter lesen

© Archiv des Fränkischen WasserRadweg - Fotograf Florian Trykowski

Der Fränkische WasserRadweg verbindet Flüsse, Seen und mittelalterliche Burgromantik

Kontrastreiche Seenlandschaft, naturnahe Flussläufe, historische Städte und traditionsreiche Kulturlandschaften verzaubern jeden Radler auf der neuen Paradestrecke.

 

weiter lesen

© Bayernbike

Der Schwarze Laber Radweg im Bayerischen Jura

Dem mäandernden Flusslauf folgend bietet das Tal der Schwarzen Laber zwischen der Pfalzgrafenstadt Neumarkt und Sinzing nahe der Welterbestadt Regensburg eine grandiose Naturkulisse.

weiter lesen

© Bayernbike

Bikefitting - der Schlüssel zur Performancesteigerung

Über die Zweckmäßigkeit eines Bikefittings scheiden sich manche Geister.

weiter lesen

© TECHNOMUSEUM, Mannheim

Das Fahrrad feiert sein zweihundertjähriges Jubiläum

Mehr als zweihundert Jahre liegen zurück, als Karl Freiherr von Drais am 12. Juni 1817 die Jungfernfahrt mit seiner von ihm erfundenen Laufmaschine unternahm.

weiter lesen

© Veloclub Regensburg

ALLES BANANE ODER WAS?

Bananen sind ideale Energiespender: sie strotzen nur so vor Kohlenhydraten, Nervenvitaminenenthalten, Kalium, Eisen, Kupfer, Zink, Fluor, Kalzium und Phosphor und Ballaststoffen.

weiter lesen

© Deutsche Bahn AG / Tricon AG

Ab 2023 hochmoderner Fernzug mit Fahrradstellplätzen im Einsatz

Nachdem das Flaggschiff der Deutschen Bahn - der ICE 4 - im Fernverkehr acht Fahrradstellplätze bietet, folgt mit dem neuen Fernverkehrszug »ECx« eine weitere hochmoderne Zuggarnitur mit Fahrradabteil.

weiter lesen