Zur Moldauquelle

 

Eckdaten

  • Streckenlänge: 60 km
  • Schwierigkeitsgrad: mittel bis schwer 

Streckenbeschreibung

Radwander-Tour von Mauth (Badesee) über Jägerstraßl, Hirschkopfstraße, Freilichtmuseum Finsterau, Grenzübergang, Moldauquelle, Außergefild (Kvilda), Ferchenhaid (Borova Lada), Fürstenhut (Knizeci Plane), Grenzübergang, Finsterau-Wistlberg, Hammerklause, Hinterfirmiansreut, Annathal, Mauth. 

Buchstäblich auf dem grünen Dach Europas ist man unterwegs, wenn man das Grenzgebiet rund um die Moldauquelle besucht. Den Personalausweis sollte man unbedingt mitführen, denn teilweise muss man sowohl auf tschechischer als auch auf deutscher Seite mit Kontrollen rechnen. Die tollen Aussichtspunkte in Finsterau-Wistlberg, am Grenzübergang Buchwald sowie in Fürstenhut und auch romanitsche Streckenabschnitte entschädigen für so manchen kräftezehrenden Anstieg dieser anspruchsvollen Tour.

Sehenswürdigkeiten: Freilichtmuseum Finsterau, Moldauquelle, Aussichtspunkte in Finsterau, Buchwald und Fürstenhut.  


Infos/Bezugsquellen                                

Nationalpark-FerienLand Bayerischer Wald
Wolfkerstraße 3
94078 Freyung

Telefon: 08551/57114

service@nationalpark-ferienland.de 

http://www.nationalpark-ferienland-bayerischer-wald.de/