• Aussichtsturm Oberfrauenwald (950 m ü. NHN)
    © Bayernbike
  • Oberfrauenwald (950 m ü. NHN)
    © Bayernbike
  • © Bayernbike
  • Friedrichsberg
    © Bayernbike
  • Waldkirchen
    © Bayernbike
  • Donauperlen-Radrundweg
    © Bayernbike
  • Romantische Sonnenuntergangsstimmung an der Donau
    © Bayernbike
  • Passau am Innkai
    © Bayernbike
  • Dreiflüssestadt Passau
    © Bayernbike
  • Dreiflüssestadt Passau - Donau, Ilz und Inn
    © Bayernbike
  • © ILE Abteiland
  • Altes Rathaus - Passau
    © Bayernbike
  • Veste Oberhaus - Dreiflüssestadt Passau
    © Bayernbike
  • Donau
    © Bayernbike
  • Adalbert-Stifter-Radweg
    © Bayernbike
  • Adalbert-Stifter-Radweg
    © Bayernbike
  • Eginger See
    © TI Eging am See
  • Geschichtsplatz - Donau-Ilz-Radweg
    © TI Tittling
  • Donau-Ilz-Radweg
    © Bayernbike
  • Radlerfähre "Altaha" - Niederalteich
    © Bayernbike
  • Donau - Niederalteich
    © Bayernbike
  • Donau-Ilz-Radweg
    © Bayernbike
  • Dreiburgensee
    © Bayernbike

Pferdebahn-Radweg

Eckdaten

Start: Untergriesbach >> Hauzenberg

Streckenlänge: 12,6 km

Gesamtsteigung ↑ 130 hm

Gesamtgefälle ↓ 220 hm

Streckenbeschreibung

Der Pferdebahn-Radweg beginnt direkt in Untergriesbach. Auf sonnigen Nebenstraßen geht es nach Rampersdorf und Ziering, vorbei an Dörfern und grünen Wiesen. Immer wieder gibt es schöne Blicke auf die sanfte, leicht hügelige Landschaft, bevor man in ein kleines Tal nach Kropfmühl gelangt. Das sehenswerte Besucherbergwerk Kropfmühl hält jede Menge an Informationen über den Graphit-Abbau und das unterirdische Stollensystem bereit. Von hier aus geht es weiter Richtung Hauzenberg auf den Spuren der damaligen Pferdebahn.

Auf einer Art Eisenbahn gelangte von dort aus das Graphit nach Hauzenberg – anstatt eines Zuges wurde die Bahn jedoch von Pferden gezogen (Pferdebahn). Auf diesem letzten Streckenabschnitt geht es vorbei an einem schönen Rastplatz unter Birken und einem herrlichen Ausblick auf die Stadt Hauzenberg und weiter über die Dörfer Renfting und Glotzing bis Danglmühle. Dort geht der Pferdebahn-Radweg direkt in den Granit-Radweg über. Der Pferdebahnradweg ist mäßig hügelig und kann auch mit Renn- und normalen Rädern und von beiden Richtungen her befahren werden.

Streckengrafik mit Höhenprofil - Pferdebahn-Radweg


Bewegen sie ihren Cursor auf dem Höhenprofil, wird interaktiv oben auf der Streckengraphik die geographische Position eingeblendet.

Haftungsausschluss:

Biketouristik – Media übernimmt keine Gewähr für die Korrektheit downgeloadeter Trackdaten. Die Verwendung von GPS-Tracks geschieht in Eigenverantwortung des Users und schließt Haftungsansprüche gegenüber dem Anbieter ausnahmslos aus.