Deutschland Tour - August 2021

Die Deutschland Tour 2021 verläuft über vier Etappen von der Hansestadt Stralsund nach Nürnberg. Auf 727 Kilometern macht die Rundfahrt im nächsten August Station in vier Bundesländern. Ganz symbolisch verläuft die eine Hälfte der Rundfahrt in den östlichen Bundesländern, die andere Hälfte im westlichen Teil.

Etappenorte

  • Etappe 1 Stralsund - Schwerin
  • Etappe 2 Sangerhausen - Ilmenau
  • Etappe 3 Ilmenau - Erlangen
  • Etappe 4 Erlangen - Nürnberg

Youtube-Video-Clip

Rückblick 2020

Es stand zu befürchten, nun ist es offiziell: auch die Deutschland Tour 2020 wurde infolge der Corona-Pandemie abgesagt. Die Organisatoren kündigten an, die diesjährige Ausgabe im August 2021 mit unverändertem Etappenverlauf zwischen der Hansestadt Stralsund und dem Finalort Nürnberg nachzuholen. 

+++Stellungnahme zur Veranstaltungsabsage+++

"Deutschland Tour kann 2020 nicht stattfinden – Verschiebung auf 2021 in Planung

Auch die Deutschland Tour unterliegt der Bund-Länder-Einigung zu den Corona-Maßnahmen, die Großveranstaltungen bis zum 31. August 2020 untersagt. Dies hat die Mehrheit der Bundesländer, die an der diesjährigen Austragung beteiligt sind, bestätigt. Damit kann die Rundfahrt nicht wie geplant vom 20. bis 23. August stattfinden.

„So groß die Enttäuschung auch ist, aber unter den aktuellen Umständen und mit der Entscheidung der Bundesregierung kann die Deutschland Tour in diesem Jahr leider nicht stattfinden. Ich bedanke mich bei unseren Partnern in den Etappenorten und unseren Sponsoren sowie den Teilnehmern der Jedermann Tour und Fans für ihr Verständnis und ihre Unterstützung. Jetzt freuen wir uns umso mehr auf das nächste Jahr und setzen alles daran, Deutschlands größtes Radsportfestival in gleichem Format im August 2021 zu feiern“, sagt Claude Rach, Geschäftsführer der Gesellschaft zur Förderung des Radsports.

Da der Verlauf der vier Etappen zwischen der Hansestadt Stralsund und dem Finalort Nürnberg bereits feststeht, soll die Rundfahrt komplett identisch auf das nächste Jahr verschoben werden. Alle Etappenorte und beteiligten Bundesländer haben ein positives Signal zu dieser Initiative gegeben und ihr großes Interesse unterstrichen, auch in 2021 Gastgeber der Rundfahrt zu sein. Es ist das gemeinsame Ziel aller Partner, dass die Deutschland Tour in der zweiten Augusthälfte 2021 auf den gleichen 720 Kilometern von Mecklenburg-Vorpommern nach Bayern führt."

____________________________________________________________________________________________________________________

Deutschlands einziges Etappenrennen - die Deutschland Tour 2020 - findet vom 20. bis 23. August statt. Die Katze ist (fast) aus dem Sack, denn die Organisatoren haben den Vorhang für die Auftakt- und Finaletappe der Deutschland Tour gelüftet. Die diesjährige Landes-Rundfahrt startet am 20. August in der Hansestadt Stralsund und endet nach vier Etappen am 23. August in der Frankenmetropole Nürnberg. Demnach ist zum Start der Deutschland Tour 2020 Mecklenburg-Vorpommern und zur Finaletppe der Freistaat Bayern Gastgeber. 

Auftaktetappe führt am 20. August von Stralsund nach Schwerin

Das Rahmenprogramm zu Deutschlands größtem Radsportfestival in Stralsund startet bereits am 19. August. Dann wird sich am Vorabend des offiziellen Rennstarts die Hafeninsel mit ihrem hanseatisch maritimen Flair zu einem echten Besuchermagnet verwandeln. Gelegenheit bei der Präsentation der 132 Profis - darunter Tour de France-Stars und etliche deutsche Topfahrer sowie vielversprechende Neo-Profis - aus nächster Nähe zu bestauen und vielleicht ein Autogramm zu ergattern. Am nächsten Tag werden die Fahrer aus der UNESCO-Welterbestadt ihre erste Etappe der Rundfahrt in Angriff nehmen.

Dazu Claude Rach, Geschäftsführer der Gesellschaft zur Förderung des Radsports:

„Der Start der Deutschland Tour in Mecklenburg-Vorpommern ist voller Premieren. Erstmals besuchen wir den Nordosten Deutschlands, mit Stralsund erstmals eine Hansestadt und mit der Ostsee haben wir erstmals einen Küstenabschnitt im Programm. Das Etappenfinale in Schwerin setzt dagegen eine schöne Tradition fort, mit der die Landeshauptstädte begeisterter Teil der Deutschland Tour sind. Urlauber in Mecklenburg-Vorpommern können nun die Deutschland Tour in ihr Ferienprogramm aufnehmen und mit uns gemeinsam das Fahrrad feiern“, teilte Claude Rach, Geschäftsführer der Gesellschaft zur Förderung des Radsports, dem Veranstalter der Deutschland Tour mit.

Für die Besucher lohnt sich also ein Aufenthalt in Stralsund schon einen Tag vorher, um dem "Cat-Walk" der Profis live beizuwohnen. Da während der Sommerferienzeit gewöhnlich viele Urlauber in der UNESCO-Welterbestadt Stralsund aufhalten hoffen die Veranstalter auf rege Teilnahme begeisterter Fans an der Strecke, die den Profis zum Start der Rundfahrt  frenetisch zuzujubeln.

Alexander Badrow, Oberbürgermeister der Hansestadt Stralsund:

„Mit der Deutschland Tour ist es uns gelungen, ein Spitzensportevent nach Stralsund zu holen. Zusammen mit einigen der weltbesten Radsportler werden wir begeisternde Bilder aus der schönsten Hansestadt der Welt rund um den Globus schicken. Neben den Radsportstars freuen wir uns aber auch auf die vielen Gäste am Strelasund. Denn Stralsund ist nicht nur historische Hanse- und Welterbestadt, sondern mit Großereignissen wie Sundschwimmen, Rügenbrückenlauf und Triathlon auch moderne Sportstadt. Mit dieser Begeisterung heißen wir im August die Profis willkommen.“

Von Vorpommern führt der Weg entlang der Küste nach Mecklenburg in die Landeshauptstadt Schwerin – die erstmals in der Geschichte der Deutschland Tour als Etappenort auftritt. Für das Bundesland ist der Etappenverlauf, der die beiden Landesteile verbindet, besonders symbolträchtig, da 1990 Mecklenburg-Vorpommern als Bundesland wiedergegründet wurde und in diesem Jahr „30 Jahre MV“ feiert.

Schwerin wird am 20. August Schauplatz der ersten Renn-Entscheidung der Deutschland Tour 2020 sein. Die Landeshauptstadt Mecklenburg-Vorpommerns bildet mit dem Schweriner Schloss eine ehrwüdige Kulisse für den ersten Zieleinlauf der Rundfahrt. Vor allem die endschnellen Sprinter werden sich Hoffnung auf den Tagessieg und das erste Führungstrikot machen. Bereits vier Wochen bevor die Weltelite in die Landeshauptstadt kommt, findet das diesjährige Bundes-Radsport-Treffen statt, bei dem Breitensportler aus ganz Deutschland Schwerin und die Region selbst auf dem Rad erleben.

Mit einem vielfältigen Rahmenprogramm rund um das Profirennen wird bei der Deutschland Tour das Fahrrad gefeiert. Die Besucher können sich auf die Expo Tour freuen, eine große Fahrradmesse mit interessantem Bühnenprogramm und Attraktionen zum Mitmachen. Die „kinder+Sport mini tour“ bietet für die Kleinsten unter anderem eine Fahrrad-Erlebniswelt, Laufradrennen und eine Bike Parade. Bei der Ride Tour können autofreie Straßen auf einem abgesperrten Kurs erlebt werden – entspanntes Fahrradfahren frei von jeglichem Verkehr.

Final-Etappenort Nürnberg

Nachdem die Deutschland Tour bei ihren vergangenen beiden Ausgaben schon durch die Hälfte aller Bundesländer tourte, macht sie 2020 erstmals im Freistaat Bayern Station. Nürnberg ist ein würdiger Austragungsort für das Finale der dritten Ausgabe der Deutschland Tour, denn die Frankenmetropole blickt auf eine tradtionsreiche Radsportgeschichte zurück. Zudem gilt die einheimische Bevölkerung als ausgesprochen radsportaffin. Abgesehen davon hat das Bundes- und Landesleistungszentrum für den Radsport ihren Sitz in der zweitgrößten Stadt Bayerns. 

Dass der große Radsport nach Nürnberg zurückkehrt ist umso erfreulicher, weil das Aus der Bayern-Rundfahrt vor fünf Jahren damals gleichzeitig das Ende des traditionsreichen Nürnberger Altstadtrennen besiegelte. Das Finale der Deutschland Tour in der Noris wird ein Mega-Spektakel das die euphorische Radsport-Begeisterung a la frühere Zeiten wieder aufflammen lässt. 

Dazu haben zwei bayerische Profis bereits ihre Teilnahme angekündigt. Demnach wollen Klassikerjäger John Degenkolb (aufgewachsen in Weißenburg/Mittelfranken) sowie der Oberpfälzer Andreas Schillinger aus Amberg vom deutsch geführten Bora-hansgrohe-Team bei ihrem Heimrennen natürlich glänzen.

Am 23. August 2020 wird Deutschlands größtes Radsportfestival sein Finale gebührend in Nürnberg feiern, wo die weltbesten Profis um Ruhm, Ehre und den Gesamtsieg der Deutschland Tour 2020 sprinten. 

Nicht nur die Profis werden bei ihren beinharten Rennen ihre Sieger ermitteln, denn neben der Männer-Elite werden am Finaltag mehr als 3.000 Hobbyradsportler in der Frankenmetropole erwartet, die auf zwei Strecken nicht minder um die Ehre kämpfen.

Mit der Jedermann Tour, „kinder+Sport mini tour", Ride Tour, Newcomer Tour & Expo Tour für Kinder und Hobbysporter wird ein gigantisches Rahmenprogramm geboten. 

Abgerundet wird das ganztägige Festivalerlebnis - wo sich alles um das Fahrrad dreht - mit einem vielfältigen Rahmenprogramm. Die Besucher können sich auf die Expo Tour freuen, eine große Fahrradmesse mit interessantem Bühnenprogramm und Attraktionen zum Mitmachen. 

Fabian Wegmann (Ex-Profi), Sportlicher Leiter der Deutschland Tour: „Der Weg nach Nürnberg bietet uns das ideale Terrain für ein spannendes Finale. Das wellige Profil in Franken ist nicht zu schwer, aber trotzdem anspruchsvoll. Wir freuen uns wieder auf viele Insidertipps der Fans, um das Rennen bis zum Schluss offen zu halten und dann den Zuschauern in Nürnberg großen Sport zu bieten.“

Liveübetragung der Deutschland Tour auf ARD und ZDF bis 2021 gesichert

Nach der Neuauflage 2018 der Deutschland-Rundfahrt für Radprofis übertragen ARD und ZDF auch 2020 alle vier Etappen der Deutschland Tour live. 

Beide Sender schlossen über ihre Sportrechteagentur »SportA« (Sportrechte- und Marketing-Agentur des deutschen öffentlich-rechtlichen ARD und ZDF mit Sitz in München) eine entsprechende Vereinbarung mit der Amaury Sport Organisation (A.S.O.) ab. Diese beinhaltet neben den Rechten für die Live-Übertragung der Deutschland Tour 2019, 2020 und 2021 umfängliche Nachverwertungsrechte auf diversen Verbreitungskanälen.

Ausblick Deutschland Tour 2021

Stuttgart und die Region Stuttgart richten Finale der Deutschland Tour 2021 aus. Baden-Württemberg wird im August des nächsten Jahres wieder zur Radsport-Hochburg. Nachdem die Landeshauptstadt Stuttgart und die Region Stuttgart bereits Gastgeber für den Schlusstag der Premierenausgabe der neuen Deutschland Tour waren, feiert Deutschlands größtes Radsportfestival 2021 erneut sein großes Finale im Südwesten. Neben den Profis der Deutschland Tour werden auch 3.000 Hobbyradsportler zur Jedermann Tour mit Start und Ziel in Stuttgart erwartet.

Wenn am 23. August der Gesamtsieger der diesjährigen Deutschland Tour in Nürnberg gekürt wird, steht die Schlüsselübergabe fest. Nachfolger der Frankenmetropole werden die baden-württembergische Landeshauptstadt und die Region Stuttgart. Für die deutschen Profis und viele Hobbyradsportler wird der August 2021 zum Wiedersehen auf bekannten Straßen. Sie können ihre Erinnerungen von der Deutschland Tour 2018 bereits bei den Deutschen Meisterschaften in diesem Jahr auffrischen, die vom 19. bis zum 21. Juni in Stuttgart und der Region Stuttgart ausgetragen werden. Teil der Rad-DM 2020 ist auch das „Brezel Race“, ein Jedermannrennen für ambitionierte Breitensportlerinnen und Breitensportler. 

Background

Die D-Tour wird von der Amaury Sport Organisation (ASO) veranstaltet, welche auch die Tour de France organisiert. Dies erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass einige der weltbesten Profis am Start sind. So fuhr beispielsweise 2017 der frischgebackene Tour-Sieger Geraint Thomas alle vier Etappen durch Deutschland. 2019 zählte der Franzose Julian Alaphilippe zum internationalen Staraufgebot. 

Die Deutschland Tour wurde vom Weltradsportverband UCI für die neue UCI ProSeries klassifiziert, welche künftig die weltweit besten Rennen unterhalb der WorldTour vereint. Die Einstufung trägt der immensen Popularität (die Etappenorte lockten über 500.000 Besucher an, bzw. über 5 Millionen Zuschauer verfolgten die Live-Übertragung bei ARD und ZDF) sowie der Teilnahme von 15 Mannschaften aus der WorldTour samt weltbester Profis Rechnung, die 2019 bei der Deutschland Tour ihre Rennen austrugen.

Das viertägige Etappenrennen bietet hierzulande radsportbegeisterten Fans die einzige Möglichkeit, sowohl deutsche Topstars als auch die internationale Tour de France-Elite hautnah mit zu erleben.

Veranstalter Amaury Sport Organisation (A.S.O.)                                                                                                                                                            

40-42 Quai du point du jour

92100 Boulogne-Billancourt (Frankreich)

Chief Executive Officer: Yann Le Moenner

Telefon: + 33 1 41 33 14 00

E-Mail: contact@aso.fr
Web: Deutschland-Tour 

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt a.M.

Tel: 069 / 967800 - 0
Fax: 069 / 967800 - 80

info@bdr-online.org
www.bdr-online.org